Dünnschichtbeläge im Kalteinbau

Mit DSK - Dünnschichtbeläge im Kaltbauweise steht ein Bauverfahren zur Verfügung, dass sich in besonderer Weise für die Oberflächensanierung und Erhaltung von Straßen eignet und viele Vorteile mit sich bringt.

DSK - Mischgut ist ein auf dem kaltem Wege hergestellter Asphalt bestehend aus hochwertigen und polierresistenten Mineralstoffgemisch abgestufter Körnung von 0-8mm, kationischer Bitumenemulsion, sowie Normzement für die optimale Brechzeitsteuerung.
Dünnschichtbeläge im Kaltbauweise - DSK können auf allen standfesten und tragfähigen Unterlagen verlegt werden, je nach Anwendungsbereich in den Mischgutsorten DSK- 0/3, 0/5, 0/8.

Anwendungsempfehlung bei folgenden Schadensbildern:

  • Ausgleich von Unebenheiten
  • Ausgleich von Spurrinnen
  • Verschleißschicht
  • Verminderte Griffigkeit
  • Substanzverlust und Porosität
  • Lärmminderung
  • Aufwertung des optischen Eindrucks
  • Verbesserung des Fahrkomforts

Für die Herstellung und Verlegung des Mischguts ist nur eine Spezialmaschine notwendig. Diese Geräte verfügen über eine computergesteuerte Einheit, welche eine genaue Dosierung der Einzelkomponenten gewährleistet und überwacht. Das fertig gemischte, breiige Mischgut wird in einem Verteilerkasten ausgetragen und mit einem Verteilergerät schichtweise verlegt.

Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise lassen sich problemlos auch in Straßenbereiche einbauen, wo Einbauten (Schächte, Einläufe, Schieber) oder Randeinfassungen vorhanden sind. Eine Nachregulierung ist nicht immer notwendig.

Die sanierte Straße kann nach einer kurzen Wartezeit, die für den Brechvorgang benötigt wird, für den Verkehr wieder freigegeben werden. Der geringe Splittüberschuß wird nach einigen Tagen abgesaugt.

Eigenschaften von DSK-Belägen:

  • Guter Schichtenverbund zur Unterlage
  • Abdichtende Wirkung
  • Gute thermoelastische Eigenschaften
  • Können sehr dünn verlegt werden
  • Hohe mechanische Standfestigkeit
  • Gute Griffigkeit
  • Recyclingfähig
  • Vergleichsweise geringe Kosten
  • Wenig Emisionen durch die Kaltbauweise
  • Geringe Verkehrsbehinderung in der Bauphase
  • Zügige Freigabe für den Verkehr
  • Hoher Fahrkomfort

Babic-DSK ist Kompatibel mit allen anderen BABIC-Systemen.

Die DSK ist eine Regelbauweise nach ZTV-BEA-StB, lässt sich optimal in unser Sanierungssystem integrieren und mit anderen Verfahren aus unserem Leistungsportfolio kombinieren.